Was brauche ich am dringendsten, um eigene Lektionen durchzuführen?

Da ich noch keine Unterrichtspraxis besitze, denke ich, dass diese Frage fast unerschöpflich ist. Das Hospitationspraktikum hat mit einen ersten Einblick gegeben, wie Schullektionen ablaufen könnten, aber es gibt anscheinend kein richtiges „Rezept“ zum Unterrichten. Wahrscheinlich erhält man erst durch Erfahrung und Rpexels-photo-301926.jpegoutine ein Gespür für die möglichen Gestaltungen einer Lektion. Ich fand es sehr gut, dass wir zusammen ein Arbeitsblatt für das Gedicht von Mörike zusammengestellt und besprochen haben. Am hilfreichsten fände ich für die konkrete Unterrichtsvorbereitung, wenn wir weiter solche Beispiele machen könnten und verschiedene Varianten herausarbeiten.

z.B. Wie bespreche ich Literatur? Wie bring ich ihnen Grammatikregeln (bsp. Kommasetzung) bei? Wie erkläre ich ihnen die Dramentheorie und die rhetorischen Mittel? Welche Unterrichtsmethoden sollte man bei speziellen Themen (z.B. Literaturbesprechung) auf keinen Fall anwenden? Wie reagiere ich, wenn ich während des Unterrichtens merke, dass die Schüler*innen gelangweilt sind? Welche Thematiken haben die Schüler*innen am liebsten und weshalb? Wie begeistere ich sie für Themen, die sie nicht so gerne machen?

Dadurch würden sich ein paar „Rezepte“ ergeben, wie der Unterricht gestalten werden kann. Dies würde mir Sicherheit geben für den Einstieg ins Unterrichten. Prinzipiell denke ich, dass es für alle Unterrichtsanfänger*innen schwer ist und viele Unsicherheiten (auch persönlicher Natur) vorhanden sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s